Suche

Kooperationspartner

Progether

 

Soziale Medien

 

Twitterlogo     Facebooklogo

Literatur des Monats März 2020

Validierung der Risikostratifizierung der Europäischen urologischen Gesellschaft (EAU) des biochemischen Rezidivs

Nach Behandlung des Prostatakarzinoms mit radikaler Prostatektomie entwickeln 27-53 % der Patienten ein biochemisches Rezidiv (BCR). Jedoch bekommen nicht alle Patienten mit BCR Metastasen, und die Geschwindigkeit eines solchen Fortschreitens des Prostatakarzinoms variiert.

Weiterlesen ...

Literatur des Monats April 2020

Europäische Prognosen zur Sterblichkeit bei Prostatakrebs 2020

Die Wirksamkeit medizinischer Maßnahmen auf die Sterblichkeit von Krebserkrankungen zeigt sich insbesondere beim Prostatakarzinom erst nach Jahren. Die vorliegende Arbeit beurteilt die Sterblichkeit an Prostatakarzinom und neun weiteren Krebserkrankungen im Verlauf seit 1970.

Weiterlesen ...

Bessere funktionelle Ergebnisse nach nervschonender RP mit NeuroSAFE‐Technik

Diese Arbeit untersucht, ob Männer nach radikaler Prostatektomie verbesserte erektile Funktion und Harnkontinenz erzielen, wenn intraoperativ die NeuroSAFE‐Schnellschnittechnik im Rahmen einer nerverhaltenden radikalen Prostatektomie angewandt wird.
95 norwegische Männer wurden in der Martini‐Klinik mit der NeuroSAFE‐Technik operiert, 312 norwegische Männer ohne NeuroSAFE‐Technik an der Universität Oslo. Auch bei diesen Männern wurde bei einem ≤ cT2‐Stadium eine nerverhaltende radikale Prostatektomie durchgeführt. Die von allen Patienten ausgefüllten EPIC‐26 Fragebögen wurden dann verglichen. Statistische Signifikanz wurde in bi‐und univariater Analyse bei p < 0,05 angenommen.

Sie finden den Volltext dieses Beitrags aus der Hamburger Martini-Klinik als .pdf-Datei hier.

Literatur des Monats Januar 2020

Wirksamkeit des PSA‐Screenings bei BRCA2‐Mutationsträgern

Mutationen im BRCA2‐Gen (BRCA = breast cancer, Brustkrebs) sind bei unterschiedlichen Tumoren mit einem ungünstigen Verlauf assoziiert und bei BRCA2‐positiven Männern finden sich häufiger früh einsetzende, aggressivere Prostatakrebsformen. Im Rahmen der IMPACT‐Studie wurde ein gezieltes PSA‐basiertes PCa‐Screening bei Männern mit und ohne BRCA1/2‐Keimbahnmutation (BRCA1/2 positiv vs. BRCA1/2negativ) verglichen.

Weiterlesen ...

Literatur des Monats Dezember 2019

Reihenfolge von ADT und perkutaner Bestrahlung beim lokalisierten PCa

Die perkutane Dosis‐eskalierte Strahlentherapie (RT) in Kombination mit einer hormonablativen Therapie (ADT) gehört zu den definitiven Standardtherapien beim lokalisierten Prostatakarzinom (LPCa). Die optimale Reihenfolge der beiden Therapien ist unklar. Die vorliegende Phase‐III-Studie vergleicht eine neoadjuvante ADT mit einer gleichzeitigen ADT in Kombination mit der perkutanen Dosis‐eskalierten Strahlentherapie (PRT).

Der Volltext dieser Literatur des Monats Dezember 2019 der Martini-Klinik in Hamburg kann hier heruntergeladen werden (PDF).

Literatur des Monats November 2019 der Martini-Klinik Hamburg

CARD‐Studie: Cabazitaxel vs. Abirateron oder Enzalutamid bei metastasiertem PCa

Im Praxisalltag kommen beim metastasierten Prostatakarzinom häufig die neuen Androgenrezeptor (AR)‐gerichteten Medikamente Abirateron und Enzalutamid in direkter Abfolge oder unter „Zwischenschaltung“ einer Docetaxelbehandlung zum Einsatz. Dies dürfte auf die gute Verträglichkeit und die einfache Handhabung der oralen Medikamente zurückzuführen sein. Erste Daten zur Sequenz haben allerdings gezeigt, dass es zu einem deutlichen Effektivitätsverlust der zweiten Substanz in der Behandlungssequenz kommt, unabhängig davon, ob die Abfolge von einer Chemotherapie unterbrochen wird oder nicht. Amplifikationen, Mutationen und Splicevarianten des AR vermitteln diese Kreuzresistenz zwischen Abirateron und Enzalutamid.

martini logo

Weiterlesen ...

Termine

2020
23. August 2020
175-jähriges Jubiläum des St.-Marienhospitals in Borken
10.00 bis 18.00 Uhr
Veranstalter: St.-Marienhospital Borken
Veranstaltungsort: St. Marienhospital, Am Boltenhof 7, 46325 Borken
Die SHG Borken und Umgebung wird mit einem Infostand vertreten sein

 

1. September 2020
Vortrag von Chefarzt PD Dr. G. Meckenstock, Marienhospital GE: „Aktuelle Entwicklung in der medikamentösen Tumortherapie“
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

14. September 2020
Gruppengespräch mit Facharzt M. Lünzmann, Urologe in Bottrop
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: AWO-Bürgerhaus Batenbrock, Ziegelstr. 15, 46238 Bottrop

 

15. September 2020
Führung durch das DTZ (PET-CT / PET-MRT) mit Fragerunde durch Prof. Dr. med. Wolfgang Mohnike
16.00 Uhr
Veranstalter: SHG Berlin-Nord
Veranstaltungsort: Diagnostisch Therapeutisches Zentrum am Frankfurter Tor (DTZ), Kadiner Straße 23, 10243 Berlin-Friedrichshain (Treffen vor dem Haupteingang)
Bitte unbedingt bis zum 31. August 2020 anmelden!

 

6. Oktober 2020
Vortrag von Dr. Christian Kories, Facharzt für Urologie : „Immuntherapie bei Prostatakrebs“
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

10. Oktober 2020
Patientenforum mit Vorträgen von Prof. Schlomm: „Frühzeitiger Zugang zu innovativen Behandlungsmethoden im Hauptstadturologie Netzwerk für Patienten, Ärzte und Klinikum"; Dr. Schenk: „Erfahrung eines langjährig erfolgreich tätigen Urologen bei der Behandlung des Prostatakrebses und die Motivation zur Gründung eines Prostatakarzinom-Zentrums"; Dr. Tillak: „Arbeit des klinischen Krebsregisters für Brandenburg und Berlin"; Prof. Popken: „Die Macht der Maschinen – Wandel in der Therapie des Prostatakarzinom"
9.00 bis 12.00 Uhr
Veranstalter: Regionalverband Neue Bundesländer
Veranstaltungsort: Seminaris SeeHotel Potsdam, An der Pirschheide 40, 14471 Potsdam

 

13. Oktober 2020
Vortrag von Prof. Dr. Cordula Jilg, Uni- Prostatazentrum Freiburg, Urologie, zum Thema „Radioguided Surgery (Aufspüren von radioaktiv markierten Läsionen mit einer Gammastrahlen-Sonde“
19.00 Uhr
Veranstalter: SHG Freiburg
Veranstaltungsort: Klinik für Tumorbiologie (EG), Breisacher Str. 117, 79106 Freiburg

 

3. November 2020
Vortrag von Dr. Th. Peiler, Facharzt für Urologie: „Prostatakrebs und Sexualität“
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

4. bis 5. November 2020
SHG Therapieseminar
Veranstalter: SHG Bottrop
Veranstaltungsort: „Die Wolfsburg“, Falkenweg 6, 45478 Mülheim a.d.Ruhr

 

1. Dezember 2020
Veranstaltung für angemeldete Gäste
18.00 Uhr
Veranstalter: SHG Gelsenkirchen
Veranstaltungsort: Seminarraum der REHA-Klinik Bergmannsheil, Schernerweg 4, 45894 Gelsenkirchen-Buer (Haupteingang: Links durch die Lobby, dem langen Gang bis in den nächsten Gebäudetrakt folgen)

 

 

 

 

 

 







Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.